Tischtennis

Abschied nach 33 Jahren!

30. April 2022

Alter und neuer Abteilungsleiter: Hermann-Josef Tombrink und Marcus Reineke
Alter und neuer Abteilungsleiter: Hermann-Josef Tombrink und Marcus Reineke

Am Mittwoch, den 27. April 2022 fand zum ersten Mal seit langer Zeit die Mitgliederversammlung der TT-Abteilung des VfR Büttgen wieder statt.

Die Corona Pandemie hatte in den beiden Jahren zuvor, ein persönliches Treffen verhindert. Auch der Wettkampfbereich der Abteilung wurde durch Corona getroffen. Der Spielbetrieb wurde in den letzten beiden Jahren nach der Hinserie jeweils eingestellt. Erfreulicherweise war aber das Training, wenn auch unter strengen Auflagen und mit speziellen Varianten (Outdoor-Training), fast immer möglich. Die Zahl der Hobbyspieler, die meist älteren Jahrgangs sind, nahm dennoch deutlich ab. Dieser Rückgang bei den Mitgliedern konnte aber durch einen Zuwachs bei der Jugend kompensiert werden.

Wie immer standen neben den Berichten des Vorstandes die Neuwahlen im Vordergrund der Mitgliederversammlung. In diesem Jahr gab es aber eine Besonderheit zu vermelden. Nach 33 Jahren der Abteilungsleitung kandidierte Hermann-Josef Tombrink nicht mehr für die Position des Abteilungsleiters, sondern präsentierte mit Marcus Reineke einen Nachfolgkandidaten für dieses Amt. Marcus Reineke wurde einstimmig gewählt und ist erst der dritte Leiter in der nunmehr 55-jährigen Geschichte der Abteilung. Hermann-Josef Tombrink erinnerte bei seiner Abschlussrede nochmal an die sportlichen Highlights, das 25-jährige, wie auch das 50-jährige Jubiläum der Abteilung, das 100-jährige Bestehen des VfR Büttgen und an besondere Feste, die in seine Amtszeit fielen. Zum Schluss versprach er, die Abteilung weiterhin zu unterstützen und wünschte dem neuen Abteilungsleiter, sowie der gesamten Abteilung alles Gute für die Zukunft.

Weitere Bilder
Manuel Jäkel, Hermann-Josef Tombrink, Marcus Reineke, Thomas Geurtz, Hermann-Josef Maassen

« zurück