Judo

Training at home - KW 35

27. August 2020

Hallo, liebe Judoka,

heute gibt es etwas ganz besonderes für Eurer Heimtraining, denn alle heutigen Empfehlungen, die wir für Euch ausgesucht haben, kommen von einer Person, von Sampson Sampson. Er ist Träger des 8. Dan und "Head Instructor" im Londoner Judo Verein "Sobell Judo Club". Diesem trat er 1984 bei und entwickelte sich zu einem rund um den Globus bekannten Wettkämpfer und Judo-Lehrer. Mittlerweile hat er über 16.000 aktive Follower auf Youtube, Facebook und Instagram, die seine abwechslungsreichen Videos und Online-Trainings regelmäßig als Anreiz für eigene sportliche Betätigung ansehen und mitmachen. Er moderiert und demonstriert dabei sehr kurzweilig und zeigt neben den klassischen Techniken und Bewegungsformen auch ungewöhnliche Trainingsmöglichkeiten.

1. Judotraining mit dem Gürtel daheim

Man braucht nicht viel, diesmal ist es nur ein Gürtel, um judospezifisches Training alleine daheim machen zu können. Einfach an einer Stelle befestigen, die der Belastung nicht nachgibt und schon kann es losgehen. Dies kann ein stabiles (!) Geländer oder ein Türgriff sein oder was Euch sonst noch einfällt. Aber Achtung, stabil muss es sein! Lest einfach mal die Kommentare unter diesem Video auf Youtube, damit Euch das eben genau nicht passiert. Der Link zum Video ist hier.

2. Wurftraining mit einem Besen

In diesem Video zeigt er zusammen mit seinem Sohn Sam Sampson, der ebenfalls ein sehr erfolgreicher internationaler Judoka ist, wie einfach man mit einem einfachen Besen seine Wurftechnik trainieren und verbessern kann. Hierbei werden verschiedene Würfe als Tandoku-renshu (Üben ohne Partner) gezeigt und in das Training eingebaut. Und wenn Ihr schön viel übt, dann strahlt als "Abfallprodukt" bei Euch bald alles im wahrsten Sinne des Wortes besenrein. Wozu Judo doch alles gut sein kann .... Passt nur bitte auf, dass Ihr mit dem Besen nicht jemanden verletzt oder Sachen umwerft, so dass nichts kaputt geht. Zum Video auf Youtube geht es hier.

3. Fitnesstraining mit einem Stuhl

Kaum zu glauben, aber wahr: ein simpler gewöhnlicher Stuhl bietet sehr viele verschiedene Fitnessübungen, so dass der ganze Körper damit erfolgreich trainiert werden kann. Ihr glaubt es nicht? Dann klickt einfach mal hier und viel Spaß dabei :-)

Und wer jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen ist, der stöbert am besten einfach mal durch alle Videos von Sampsons Youtubekanal, den Einstieg dazu findet Ihr hier.

Wir hoffen, es hat Euch wieder Spaß gemacht und hoffen ferner, dass wir bald etwas von der Stadt Kaarst zu unserem Hygienekonzept hören, damit wir uns möglichst bald wieder auf der Matte treffen können!

Beste Grüße und bleibt gesund

Das Judoteam

Weitere Bilder

« zurück