Judo

17.12.18: letzter Trainingstag mit gemütlichem Beisammensein

20. November 2018

17.12.18: letzter Trainingstag mit gemütlichem Beisammensein

2018 neigte sich mit großen Schritten dem Ende entgegen und erneut wurde die schon liebgewonnene Tradition fortgesetzt, dass am letzten Montag vor den Schulferien, dem 17. Dezember 2018, anstelle des normalen Trainingsbetriebs die Halle ab 16:30 Uhr für allerlei Spiel und Spaß freigegeben wurde. Neben diversen Ballarten, Pylonen und Kegeln, Slalomstangen, Springseilen und Tüchern kamen auch die dicken Weichbodenmatten wieder zum Einsatz und so gab es bei viel Trubel und Gejohle noch einmal so richtig Austoben im alten Jahr. In Spitzenzeiten waren bis zu 50 Kids und Jugendliche gleichzeitig in der Halle und in Summe wurden die auch angemeldeten 100 Personen bis zum Abend auch wieder einmal erreicht.

Wer es nicht ganz so aktiv und laut mochte, der fand draußen vor der Halle bei den "Klönecken" und Elektrogrills ausreichend Gelegenheit, über alles und nichts mit Gleichgesinnten in den Dialog zu treten. Nicht zuletzt wegen der verschiedenen Würstchenarten - ganz nach Wunsch mit und ohne Brötchen und diversen Saucen - und dem selbst gemachten leckeren - natürlich alkoholfreien - Kinderpunsch und dem Glühwein, wurde trotz leider eher feuchtkühlem Wetter der Außenbereich auch dieses Jahr wieder gut angenommen. Allerdings sah man die Eltern durchaus zwischendurch auch mal zum Aufwärmen in der Halle und die ein oder andere größere Person ging doch auch mit Begeisterung in den sportlichen und spielerischen Wettstreit mit den Youngstern. Zwischen den körperlichen Anstrengungen wurde den Kaltgetränken zum Auffüllen des Flüssigkeitspegels reichlich zugesprochen.

Damit es aber überhaupt soweit kommen konnte, waren im Vorfeld viele fleißige Hände notwendig, die sich wieder wie selbstverständlich fanden, wofür wir herzlich Danke sagen wollen. Danke auch an die unermüdlichen Grillmeister, die dieses Jahr in leicht modifizierter und verjüngter Besetzung pausenlos für kulinarischen Nachschub sorgten. Und nicht zu vergessen auch ein großes Danke an all die vielen Helferinnen und Helfer, die gegen Ende mit dafür sorgten, dass alle Gerätschaften wieder ordentlich an ihrem vorgesehenen Platz waren und die Halle vor Sauberkeit strahlte.

Vor lauter Freude strahlten wir auch, denn Joachim Derichs wagte nach seiner langen Krankheit erste Schritte zurück in die Halle und auch wenn es bei dieser Zusammensetzung und Geräuschkulisse sicherlich alles andere als ein schonender Wiedereinstiegsversuch war, so sind wir doch guter Dinge, dass Joachim im kommenden Jahr irgendwann wieder am Trainingsgeschehen aktiv wird teilnehmen können. Von dieser Stelle erst einmal weiterhin gute Besserung!

Joachim selber strahlte aber auch nicht schlecht, denn bereits vor dem offiziellen Start der Veranstaltung bekam er von den Trainerkollegen Marion Pfaff, Werner Adler und Herbert Thora eine selbstgebastelte Kirche überreicht, die die Teilnehmer der diesjährigen Jugendherbergsfahrt mit viel Liebe zum Detail (sogar mit indirekter Beleuchtung!) für ihn entworfen und erstellt hatten.

Als Resumée sei festgestellt, dass es wieder allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat und so sehen wir vom heutigen Standpunkt aus keinen Grund, warum es im nächsten Jahr nicht zu einem erneuten Fortbestehen dieser Tradition kommen sollte.

Die Trainer möchten sich auch für die vielen Geschenke bedanken, die verteilt worden. Dies ist aber nicht nötig und auch nicht Sinn und Zweck dieses weihnachtsnahen Termines, wir freuen uns aber trotzdem sehr darüber, vielen Dank! Und last but not least möchte unser Sparschweinchen sich auch bedanken, dass es so reichlich gefüttert wurde!

So bleibt uns nun nur noch, allen Judokas und ihren Familien sowie den Freunden des Vereines ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und glückliches 2019 zu wünschen. Wir freuen uns schon auf die vielen gemeinsamen Stunden im kommenden Jahr!

Das Training beginnt zu den gewohnten Zeiten am gewohnten Ort am Montag, dem 07. Januar 2019. Bis dahin alles Gute!

Beste Grüße

Das Judoteam

Weitere Bilder

« zurück