Judo

03.02.18: Bezirks Einzel Meisterschaften der U18 in Neuss

3. Februar 2018

03.02.18: Bezirks Einzel Meisterschaften der U18 in Neuss

Am Samstag, dem 3. Februar 2018, fanden in der Sporthalle des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums, Bergheimerstr. 233 / Weberstr. 90 in 41464 Neuss die Bezirkseinzelmeisterschaften (BEM) der U18 männlich und weiblich statt.

Aus der Judoabteilung des VfR Büttgens ging nur ein Judoka an den Start, nämlich Hendrik S., der letzte Woche auf den Kreiseinzelmeisterschaften bei seinem ersten Start in der neuen Altersklasse einen 2. Platz belegte.

Zu den Bezirksmeisterschaften kommen die Besten der Judokreise des Bezirkes Düsseldorf, dies sind die Kreise Düsseldorf, Wuppertal, Rhein-Ruhr, Kleve und Niederrhein Süd, also schon ein sehr beachtliches Einzugsgebiet!

Der Wechsel von der U15 in die U18 ist nicht "nur" wegen der neuen Altersklasse, sondern auch wegen der neuen Regeln ein besonders heftiger Sprung. In der U18 kommt zusätzlich zum Werfen, Halten und Hebeln auch die Disziplin Würgen mit dazu, die eine komplett neue taktische Sicht des Kämpfers erfordert. Und anders als bisher, wo man "obenliegend" in Sicherheit war und das Geschehen kontrollierte, kann man nun leider auch von unten heraus prima abgewürgt werden, man muss also immer 100% konzentriert sein.

Hier zeigt sich schnell, was bis zu drei Jahre mehr Erfahrung unter den veränderten, erweiterten Gegebenheiten für einen Unterschied machen. So ist es nicht erstaunlich, dass Hendrik, frisch gebackener Vereinsmeister und Technikpokalgewinner vom letzten Sonntag, in diesem Teilnehmerfeld nicht in die vorderen Ränge vordringen konnte.

Wir finden es toll, dass Du überhaupt mutig und couragiert an diese Herausforderung heran gegangen bist und sind stolz auf Deine vorbildliche Einstellung zum Wettkampfjudo! Mach bitte weiter so, denn die Erfahrung kommt nur durch immer weiteres Üben und weiteres Messen mit anderen Partnern und schließlich lernt man etwas aus jedem Kampf!

Vom Trainerteam war Werner Adler mit vor Ort in Neuss, der gewohnt ambitioniert coachte. Auch Dir vielen Dank, lieber Werner, natürlich auch für die Bildimpressionen vom Mattengeschehen!

Beste Grüße

Das Judoteam

Weitere Bilder

« zurück