"Gehfußball" demnächst beim VfR

3. April 2022

Spielszene Walking Football
Spielszene Walking Football

Was ist Gehfußball?
Erfunden wurde der Gehfußball (Walking Football) 2011 in England. Mittlerweile wird er auch in Deutschland gespielt. Der Weltfußballverband FIFA hat Gehfußball als eigene Sportart anerkannt.
Fußball im Gehen ist eine echte Alternative für Menschen, die gerne Fußball spielen und sich mit Ball bewegen wollen, denen der reguläre Fußball aber mit zu viel Schnelligkeit, Körpereinsatz und zu hoher Belastungsintensität verbunden ist. Fußball im Gehen ist dafür eine gute Variante.
Grundsätzlich gelten die Fußballregeln. Da die Sportart bewusst als Angebot für ältere Spieler*innen entwickelt wurde, zielen die meisten Regelanpassungen darauf ab, Verletzungen und körperliche Überforderung zu vermeiden.

Warum Gehfußball ?

• Gehfußball ist eine altersgerechte Bewegung mit geringem Verletzungsrisiko
• Im Gehen Fußball zu spielen, ist ein ideales Angebot für Neu- und Wiedereinsteiger*innen, Hobby-Spieler*innen
und Spieler*innen mit körperlichen Einschränkungen
• Die Fußball-Variante eignet sich für Frauen und Männer, gerne auch in gemischten Teams
• Regelmäßiges Training verbessert die körperlichen Fitness
• Das Spielen in der Mannschaft bringt Spaß, fördert die soziale Interaktion und leistet einen Beitrag zur mentalen Gesundheit
• Die Freude an der Bewegung und das Teamerlebnis stehen
im Vordergrund

Die Generation 55+, insbesondere die "Babyboomer" kommen ins Rentenalter. Der Anteil dieser Altersgruppe im demographischen Wandel ist bekanntlich sehr groß und stellt damit eine Zielgruppe dar, die wir sportlich nicht aus den Augen verlieren wollen. Wir geben daher demnächst - sobald der Platzwart grünes Licht gibt - den Startschuss für eine neue Sportart im Bereich Fußball.

Weitere Infos folgen in Kürze. Wer sich aber schon mal informieren möchte, der/dem sei hier die HP und der Videobeitrag des Hessischen Fußballverbandes empfohlen. Webside des HFV

Weitere Bilder
Spielszene Walking Football

« zurück