Speedskating

Sieg beim Inline Shorttrack Meeting in Borgholzhausen für Alexandre Godfrin

21. Februar 2014

Gemeinsam an der Spitze: Alexandre Godfrin (links) und Jesko Wrobel
Gemeinsam an der Spitze: Alexandre Godfrin (links) und Jesko Wrobel

Beim 9. Inline Shorttrack Meeting im ostwestfälischen Borgholzhausen ging in der Schüler B Klasse in einem überaus spannenden Wettkampf der Sieg an den Nachwuchs der Speedskater Düsseldorf im VfR Büttgen. Im zweiten Rennen der Rennserie des Young Star Cups hatte Alexandre Godfrin hier knapp die Nase vorn, NRW Landesmeister Jesko Wrobel kam auf den vierten Platz.

Der frisch gebackene NRW Landesmeister in der Halle haderte ein wenig mit seinem Rennen. Durch einen Patzer im Geschicklichkeitslauf früh um seine Siegchancen im Dreikampf gebracht, fand er auch in der nachfolgenden Sprintausscheidung und im Langstreckenrennen nicht zu seiner Form. Ganz anders hier Alexandre Godfrin. Bei der Landesmeisterschaft noch auf den zweiten Platz verwiesen, lies er sich auch durch einen Materialdefekt beim Einfahren nicht aus der Ruhe bringen. Mit den Schuhen seiner Schwester gelang es ihm durch einen Sieg im abschließenden Langstreckenrennen den entscheidenden Punkt für den Tageserfolg einzufahren.
Im Rennen der Schüler A zeigte Justus Wrobel eine solide Leistung und kam in der Endabrechnung auf den achten Platz. Pech hatte Angela Heinisch im Wettkampf der Cadetten. Gerade hatte sie nach mäßigem Start im Rennen über 15 Runden mit einer mutigen Attacke drei Konkurrentinnen überholt, da kam sie beim nächsten Überholvorgang zu Fall. Auch ihr bleib in der Endabrechnung der 8. Platz. Immer besser in Fahrt kommt Emilie Godfrin bei den Schülerinnen A. In ihrem ersten Wettkampfjahr hat sie zwar gerade im Ausdauerbereich noch Nachholbedarf aber technisch ist sie schon auf gutem Niveau, Platz sechs war hier der Lohn.

Nächste Station des Young Star Cups und gleichzeitig letztes Hallerrennen ist am 16.03. in Münster.

« zurück