Speedskating

Bewegte und bewegende Bilder der Special Olympics

27. Mai 2014

Siegerehrung in der 2x200m Unified Staffel
Siegerehrung in der 2x200m Unified Staffel

Die vergangene Woche in Düsseldorf durchgeführten nationalen Wettkämpfe der Special Olympics haben u.a. auch ein großes Medienecho erfahren und man kann feststellen, geistig behinderte Menschen werden mehr und mehr in der Öffentlichkeit auch als Sportler wahrgenommen. Wer vor Ort dabei war konnte sich der Fazination des Sports nicht entziehen. Hier wurde mit großer Freude und riesen Spaß Sport getrieben, hier standen die Hautgedanken des Sports wie Bewegung und Miteinander im Vordergrund und manch ein Schiedsrichter wird sich verwundert die Augen gerieben haben ob des dabei absolut fairen Miteinanders.
Ein ganz wichtiger Aspekt der Spiele war: Inklusion im Sport ist möglich! Bei zahlreichen Sportangeboten wurden Unified-Wettbewerbe ausgetragen bei denen Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam ihren Sport betrieben.
Christian Pohler unsere 21-jähriger Inlineskater mit Down Syndrom war dabei zusammen mit seinem Trainer Frank Weber im Rollerskating in einer 2x200m Unified Staffel unterwegs, ebenso unsere Kadettin Angela Heinisch, die zusammen mit der geistig behinderten Hannah Radeke eine Staffel bildete. In einer spannenden Entscheidung sicherten sich dabei die Damen Bronze und die Herren fuhren auf den Silberrang. Die Medaillen waren dabei zwar Ausdruck der Anerkennung aber viel wichtiger war die Freude gemeinsam in der Sportart etwas erreicht zu haben!
Apropos Freude, jeden Tag gab es auf der Special Olympics Homepage eine Tageszusammenfassung des vergangenen Wettkampftages zu sehen und hier im Video ist ab Sekunde 36 sogar der Goldlauf von Christian eingefangen! Hier clicken: Special Olympics Tag 4

« zurück