Judo

Büttgener Judoka spenden beim IJF Judo Grand-Prix

21. Februar 2015

Übergabe der gespendeten Judoanzüge an einen Delegierten der Äthiopischen Judo-Nationalmannschaft.
Übergabe der gespendeten Judoanzüge an einen Delegierten der Äthiopischen Judo-Nationalmannschaft.

Am 21.02.2015 fuhr eine Fan-Abordnung von 25 Büttgener Judoka zum IJF Judo Grand-Prix nach Düsseldorf, um dort unsere deutschen Kämpferinnen und Kämpfer zu unterstützen. Damit gehörten wir auch zu einer der größten Fan-Gemeinden, die dort vertreten war.

Neben dem Kampfgeschehen konnte die Judoabteilung 25 Judoanzüge in einer vom Deutschen Judobund initiierten Spendenaktion einem Vertreter des Äthiopischen Judoverbands übergeben.
Der Präsident des Deutschen Judoverbandes Peter Frese hat sich nochmals ausdrücklich bei unserer Abteilung für die tolle Spende, die wir gemacht haben, bedankt.

Weitere Bilder
Gruppenfoto einer Auswahl der Fan-Abordnung. So mancher war in der Halle noch auf Autogrammjagd und fehlt daher auf dem Foto.

« zurück