Judo

18.11.2016: unser Beitrag zum "Tag des Judo"

18. November 2016

18.11.2016: unser Beitrag zum

Am Freitag, dem 18. November, fand von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr an gewohnter Stelle unser Beitrag zum "Tag des Judo" statt. 2014 wurde diese Aktion das erste Mal vom Deutschen Judo Bund angestoßen und es nahmen gleich über 54.000 interessierte Schülerinnen und Schüler teil. Näheres findet sich auch hier auf den Seiten des DJBs.

In der Halle war ein spannender und abwechslungsreicher Parcours aufgebaut, der einen bunten Mix aus allgemeinen Übungen, die auch Nicht-Judoka sehr gut meistern konnten und etwas judobezogeneren Aufgaben darstellte. Neben einigen Mitgliedern der Judo-Abteilung, fand die Aktion auch außerhalb der Abteilung Interesse. In Hochzeiten kam sogar noch eine ganze Schulklasse dazu. Da aber zu jeder Zeit mindestens vier, in Spitzenzeiten sogar sechs Trainer in der Halle waren, konnte eine intensive Betreuung aller Teilnehmer gewährleistet werden. Darüber hinaus war es sogar noch möglich, dass interessierten Eltern auch vertiefende Informationen über unseren schönen Sport im persönlichen Gespräch gegeben werden konnten.

Um das Bild abzurunden, wurden auch kleine Kampfeinlagen in den Nachmittag eingebaut und zwei der anwesenden Judoka haben einen Einblick in eine aktive Prüfungsvorbereitung gegeben und zusätzlich Auszüge aus ihrem aktuellen Prüfungsprogramm dargeboten.

Wir bedanken uns besonders bei allen Judoka, die heute aktiv mitgewirkt und/oder fleißig die Werbetrommel gerührt haben und natürlich bei den vor Ort anwesenden Trainern Herbert Thora, Werner Adler, Marion Pfaff und Joachim Derichs, die zwischendurch noch durch Michael und Lars Bandau unterstützt wurden.

Beste Grüße

Das Judoteam

Weitere Bilder

« zurück