Fußball

Nach der Saison ist vor der Saison

4. Juli 2015

B-Junioren-Stadtpokalsieger 2014/2015
B-Junioren-Stadtpokalsieger 2014/2015

Geht es auf das jeweilige Ende einer Fußballsaison zu, wird es immer spannend. Jedes Jahr zum 30.6., dem offiziellen Ende der Wechselfrist, kommt die erwartungsvolle, manchmal bange Frage: wer kommt und wer geht. Eine Frage, die für die Mannschaftsplanung mitunter recht viele Unsicherheiten birgt. Die, die ihr Kommen vollmundig angekündigt haben, sind noch lange nicht angemeldet, wohingegen solche sich abmelden, bei denen man nicht damit gerechnet hätte.

Dieses Jahr wird die Unsicherheit verstärkt, denn wir wissen nicht genau, welche Abmeldungen durch den Poststrike noch in der Pipeline hängen. Sollte es jedoch dabei bleiben, so sieht es für die nächste Saison – aller Unkenrufe zum Trotz – recht ordentlich aus.

In allen Jahrgängen der Fußballjugend können wir wieder mindestens eine Mannschaft melden, erstmals seit Jahren sogar eine 2. im C-Junioren-Bereich (Jahrgang 2001, 2002); einige Jahrgänge sind zahlenmäßig sogar so stark besetzt, dass hier Optionen für weitere Nachmeldungen möglich scheinen. Selbst der A-Junioren-Jahrgang, allgemein meist das Sorgenkind einer jeden Fußballjugendabteilung, ist gut bestückt; verstärkt mit dem 98-er Jahrgang aus der B-Jugend, die ihre Saison mit dem Sieg im Stadtpokal Neuss/Kaarst beenden durften. Die B-Junioren der Saison 2014/2015 (Jg. 98/99) waren damit eine der erfolgreichsten Mannschaften der letzten Jahre.

lediglich bei den Mädchen sieht es mau aus. Bereits die letzte Saison haben wir mehr schlecht als recht überstanden, ohne Zugänge ist damit leider ein Fortbestand nicht möglich. Schön wäre, wenn sich die U-17-Mädchen des älteren B-Juniorenjahrgangs dazu entschließen könnten, bei den Frauen mitzutun und diese damit verstärkten. Durch besondere Aktivitäten den Mädchen- und Frauenbereich in der Fußballabteilung wieder zu beleben, soll und muss erklärtes Ziel sein.

Die Frauen kicken indes nach einem Jahr Bezirksliga nun wieder in der Kreisliga A. Die Motivation scheint immerhin dadurch nicht gelitten zu haben – die Vorbereitung ist bereits wieder in vollem Gange.

Auch unsere 1. Seniorenmannschaft hat mit der Vorbereitung begonnen. Einige Veränderungen im Mannschaftskader hat es gegeben, bzw. wird es geben. Hier sind die Vorbereitungen noch nicht gänzlich abgeschlossen. Nichts desto trotz hat Trainer Cengiz Yavus viele Vorbereitungsspiele vereinbart (siehe sep. Vorbereitungsplan), bevor es offiziell am 2.8. mit der 1. Runde im Kreispokal losgeht.

Die vor zwei Wochen leider im Relegationsspiel gegen Erfttal gescheiterte 2. Mannschaft ist noch in der verdienten Sommerpause. Hier scheint der Kader trotz des verpassten Aufstiegs weitgehend unverändert geblieben zu sein. Hoffentlich nimmt die Mannschaft ihre Motivation mit in die neue Saison und versucht es auf ein Neues.

Erfreulich ist die wiederbelebte AH-Mannschaft, die sich etwas verjüngt und verstärkt hat und die auch künftig wieder am Spielbetrieb teilnehmen möchte. Dies wahrscheinlich nicht mit regelmäßigen Spielen, sondern in Turnierform übers Halbfeld.

Erfreuliche Fortschritte macht auch das neue Kunstrasenfeld. Das Wetter spielt mit und lässt die Arbeiten gut voranschreiten. Wenn alles klappt, können wir die neue Saison auf der neuen Anlage beginnen.

Alles in Allem dürfen wir also nach verdienter Pause wieder mit Schwung in die neue Saison starten. Grund, all denen zu danken, die als Trainer, Betreuer oder in den vielfältigen sonstigen Funktionen zur Verfügung stehen und mit ihrem Einsatz dafür sorgen, dass der ganze Laden überhaupt funktionieren kann.

Vielen, vielen Dank aber auch an die, die uns mit Ablauf der letzten Saison verlassen haben. Der eine oder andere wird sicher in irgendeiner Funktion der Abteilung verbunden bleiben.

Auf eine erfolgreiche neue Saison 2015/2016

Im Namen der Abteilung

Brigitte Reuß-Tannigel

Weitere Bilder
Capitän Felix Eich nimmt den Wanderpokal entgegen

« zurück