Abschluss des Jubiläumsjahres

23. Dezember 2012

Franz-Josef Kallen begrüßt die Gäste
Franz-Josef Kallen begrüßt die Gäste

Zum Abschluss der Feiern zum 100-jährigen Bestehen des VfR Büttgen hatte der Vorstand am 14. Dezember 2012 um 17 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in die alte Büttger Aldegundis-Kirche eingeladen. Die gut besuchte Andacht wurde von Pfarrer Dr. Peter Seul und Ute Lendzian von der evangelischen Kirchengemeinde gestaltet. Interessant war die Deutung eines Paulusbriefes mit dem Blick auf die heutige Sportwelt. Auch der Präsident des VfR Büttgen, Franz-Josef Kallen kam in der Kirche mit den Fürbitten und einer kurzen Dankesrede zu Wort. Alle waren sich darin einig, den hohen Wert eines Sportvereines anzuerkennen. Der Dank galt allen vielfältig Engagierten.
Nach der Andacht waren alle Anwesenden noch zu einem gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim des VfR Büttgen eingeladen. Präsident Kallen begrüßte den gesamten Vorstand, Ehrenmitglieder, Abteilungsleiter sowie die politische Prominenz und dankte ihr für die regelmäßige Teilnahme an den Veranstaltungen zum Jubiläum. Gemeinsam blickte man auf das Jahr bei der Vorstellung der Kurzfassung des Films „VfR Büttgen - 100 bewegte Jahre“ zurück. Die Langversion ist ein gelungener Zusammenschnitt der wichtigsten Jubiläumsveranstaltungen, gespickt mit interessanten Interviews und viel Musik von den Bläck Fööss.

Weitere Bilder
Dank an die Politiker für ihre Unterstützung (v.l.n.r.:) Jürgen Steinmetz, Hans-Jürgen Petrauschke, Matthias Kluth, Franz Josef Moormann
Willli Meurer, Peter Kirchhartz, Hans Spicker, Jens Schulz, Monika Eicker
Im Vordergrund: Hermann-Josef Maassen und Ralf Deblon
Martn Bondzio (stehend in der Mitte) präsentiert das Video "VfR Büttgen - 100 bewegte Jahre"
Bürgermeister Moormann "mitten drin"
von vorn: Hans Spicker, Peter Kirchhartz und Willi Meurer
Marion Pfaff, Herbert Thora (Judo) und Lutz Gerber (Basketball)

« zurück